Sihlsana Neubau – ein modernes Pflegezentrum für Adliswil.

Sihlsana plant den Bau eines neuen Pflegezentrums mit einer modernen Infrastruktur und einem erweiterten Pflegeangebot. Für die Bevölkerung entsteht ein zeitgemässes, bezahlbares und auf individuellen Wohn- und Betreuungsbedürfnisse abgestimmtes Leistungsangebot.

Warum ein neues Pflegezentrum?

Auch wenn der Trend in Richtung «Pflege zuhause» und betreutes Wohnen geht, wird die Pflege im Alter einen wichtigen Stellenwert behalten. Die bestehen Infrastruktur des Pflegezentrums ist indes veraltet und entspricht längst nicht mehr heutigem Standard. Sihlsana plant, das bestehende Pflegezentrum sowie die Alterswohnsiedlung an der Badstrasse in naher Zukunft durch eine zeitgemässe neue Infrastruktur zu ersetzen. Für die älteren Menschen aus Adliswil entstehen so neue, erschwingliche und moderne Wohn- und Pflegeangebote.

 

Den Pflegeauftrag der Stadt umsetzen

Wir sind von der Stadt Adliswil beauftragt, Leistungen im Bereich Pflege und Betreuung betagter und/oder pflegebedürftiger Menschen zu erbringen. Der Neubau ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, dass wir unser zukunftsgerichtetes Pflegeangebot und die Grundversorgung der älteren Bevölkerung langfristig und auf qualitativ ansprechendem Niveau sicherstellen können.

 

Das Neubauprojekt

Bei uns stehen aktuell 126 Pflegeplätze zur Verfügung. Diese Grössenordnung soll in Zukunft beibehalten werden. Der geplante Neubau besteht voraussichtlich aus drei miteinander verbundenen Gebäuden, die verschiedene Wohnformen bündeln: von der Alterswohnung für Bewohner ohne oder wenig Pflegebedarf bis hin zum spezialisierten Pflegeplatz für Menschen mit Demenz und anderen altersbedingten Krankheitsbildern. Allen Betagten soll entsprechend dem Betreuungsbedarf die richtige Lebens- und Wohnform geboten werden können.

 

Aufwertung des Quartiers

Sihlsana legt grossen Wert darauf, dass sich der Neubau architektonisch optimal in das Quartier eingliedert. Das neue Pflegezentrum soll ein einladender, offener Ort sein, mit Aussenräumen Platz für Begegnung und Austausch von Jung und Alt schaffen und zur guten Lebensqualität des Quartiers beitragen.

Der Architekturwettbewerb

Zwischen Januar und Juni 2019 läuft der Architekturwettbewerb. Auf der Grundlage eines sorgfältig ausgearbeiteten Wettbewerbsprogramm beschäftigen sich zehn qualifizierte Planungsteams, bestehend aus Architekten und Landschaftsarchitekten, mit der Aufgabenstellung. Aus den anonym eingereichten Wettbewerbsbeiträgen wird die Jury im Sommer 2019 ein Siegerprojekt küren. In der Jury sind namhafte Architekten, die Trägerschaft (Sihlsana AG) und weitere Fachpersonen aus dem Bereich «Wohnen im Alter» vertreten.

 

Die Bauphasen

Das Projekt sieht Ersatzneubauten in zwei Etappen am Standort der bestehenden, Alterssiedlung im Tal vor. Mit dieser Planung wird der Betrieb während der gesamten Bauzeit aufrechterhalten.

Etappe 1
Realisierung eines Gebäudes mit rund 60 Alterswohnungen neben der bestehenden Alterssiedlung (im Bereich der bestehenden Tennis-Anlage)

Zeithorizont Jahr 2022/23

Etappe 2
Bau eines neuen Pflegezentrumsmit 96 Pflegeplätzen und 40 Pflegestudios. Das bestehende Gebäude wird rückgebaut und ersetzt.

Zeithorizont Jahr 2024/25

Vernünftige Finanzierung, bezahlbare Pflegplätze

Finanziert wird der Neubau voraussichtlich durch Eigenmittel und die Aufnahme von Fremdmitteln (Hypotheken). Die Stadt Adliswil beteiligt sich mit einem verzinslichen Darlehen von maximal 14,7 Millionen Franken. Gebaut wird, was sich auch Menschen mit geringem Renteneinkommen leisten können. Die wirtschaftliche Zielsetzung der Sihlsana fordert deshalb eine enge Orientierung an der Tragbarkeitsrechnung.